Leap in time

Stimmen zum Lab

Wissenschaft

„Die Technische Universität Darmstadt will auf höchstem Niveau zur Lösung technologie-orientierter Zukunftsfragen beitragen. Hierzu leistet das leap in time Lab einen wichtigen Beitrag. Durch Frau Prof. Dr. Ruth Stock-Homburg, Leiterin des Fachgebietes Marketing & Personalmanagement ist das leap in time Lab eng an die TU Darmstadt angebunden. Es ist ein inspirierender Ort für Wissenschaft und Wirtschaft zur kreativen und innovativen Auseinandersetzung mit der Arbeitswelt von morgen.“

Prof. Dr. Hans Jürgen Prömel, Präsident der Technischen Universität Darmstadt

 

„Schon heute an die Welt und die Menschen von morgen denken: das ist nicht nur in der Politik essentiell, sondern hat auch in Wissenschaft und Wirtschaft zentrale Bedeutung. Das leap in time Lab an der Technischen Universität Darmstadt ermöglicht es Unternehmen, ihre Zukunftsfähigkeit zu erforschen, um den Herausforderungen einer digitalisierten Arbeitswelt konstruktiv zu begegnen. Bei meinem Besuch war ich besonders beeindruckt von der kreativitätsfördernden Umgebung und den Modellen der Arbeitswelt, die es den Interessenten erlauben, auf spielerische Weise Fähigkeiten für die Zukunft zu erproben.“

Boris Rhein, Hessischer Minister für Wissenschaft und Kunst, Wiesbaden

 

„I find the leap in time Lab to be a wonderful research facility for experiments in the fields of psychology and innovation. Its large open space can be flexibly configured with temporary partitions.  It also has important instrumentation available like modern eye-tracking glasses equipment backed up with the latest software. I have conducted experiments there along with Professor Ruth Stock and her team. I most warmly congratulate Professor Stock on building such an excellent Lab!“

Professor Eric von Hippel, Ph. D., MIT Cambridge, USA

 

„Congratulations on your leap in time Lab. I enjoyed my visit. I was impressed by the concepts of the lab, the advanced technologies you have in it, the enthusiasm of students, and the participation of leading corporations. My seminar went very well. The audience was involved, knowledgeable, and insightful. I think you have opened a seminal lab which can be of great value to your students, unviesrity, and surrounding corporations. It can be the start of important innovations in our field.“

Gerard J. Tellis, Professor and Neely Chair of American Enterprise, Director of the Center for Global Innovation, USC Marshall School of Business, Los Angeles/CA, USA

 

„The leap in time Lab created by Professor Ruth Stock-Homburg has the most recent advanced technologies (such as robots, virtual reality).  With the thoughtful open design, it created the inspiring atmosphere for researchers and managers to stimulate creativity and idea generation. It can be used for many different purposes by researchers, managers, community leaders, and students alike.“

Dr. Katherine Xin, Professor of Management & Associate Dean, Europe, Bayer Chair , China Europe International Business School (CEIBS), Shanghai, P.R. of China

 

„Last fall, I had the opportunity to work with Professor Ruth Stock in the Leap in Time Lab, which I found to be a truly remarkable facility for inspiring and conducting research.  I gave a presentation and facilitated a seminar on qualitative research methods in the Lab, where I met members of Professor Stock’s team, as well as other scientists from across the university.  The space was well designed for both presentation and small group work with a relaxing atmosphere quite conducive to brainstorming and discussing research ideas.  It was a wonderful experience and I greatly appreciated and enjoyed and my time in the Lab!

Elaine Hollensbe, Ph.D. Professor of Management, Department of Management, Carl H. Lindner College of Business, University of Cincinnati, Cincinnati, OH, USA

 

„The leap in time Lab is a light and airy, open space similar to what you find in design companies. I gave a presentation there to an audience of about 40 scientists and practitioners; there was plenty of room for all to sit comfortably and mingle as well. The Leap in Time Lab is a wonderful space for seminars and workshops.   The space contains several small areas, each containing some new technology such as a robot, smart table, or virtual reality glasses. These areas allow for play and provide a creative and collaborative physical environment.“

Gloria Barczak, Professor of Marketing, Editor, Journal of Product Innovation Management, D’Amore-McKim School of Business, Northeastern University, Boston, MA.

 

„This leap in time Lab is a great initiative and a very inspiring environment to stimulate innovative research.I really liked my visit to the Lab and was impressed with its advanced facilities. It really is a compelling approach to give body to future innovative academic research pathways in collaboration with stakeholders from industry.“

Prof. dr. Ad de Jong, Professor of Marketing, Aston Business School, Birmingham, UK

 

„Das leap in time Lab vermittelt auf vielfältige Weise Erkenntnisse zu relevanten Zukunfts-Technologien. Dies wird möglich – so meine wiederholte Erfahrung – in einem außergewöhnlichen Ambiente und in inspirierender Atmosphäre, geeignet für unterschiedlichste Formate wie Workshops und Tagungen, Präsentationen oder Wissenschaftliche Begehungen sowie Empfänge etc.“

Professor Ingeborg Henzler

Mitglied des Vorstandes, Dr. Hans-Riegel-Stiftung

 


 

Stimmen von Unternehmen

„Bei verschiedenen Anlässen hatte ich die Möglichkeit die inspirierende Umgebung des leap in time Lab zu erfahren und zu  genießen. Mit der äußerst gelungenen Zusammenstellung des Raumes wurde eine sehr flexible Begegnungsstätte für  ein kreatives Miteinander zu Zukunftsthemen geschaffen. Die Präsenz von verschiedenen  Zukunftstechnologien verbunden mit innovativer Moderation und einer sorgfältig zusammengestellten Themenauswahl haben Events entstehen lassen, aus denen  ich viele wertvolle, kreative und inspirierende Ideen gewinnen konnte, die eine hohe Relevanz für die Gestaltung der Zukunft der Arbeitswelt haben.“

Ernst Reichart, Geschäftsführer Personal, Hewlett-Packard GmbH Deutschland

 

„Das leap in time Lab konnte ich mehrfach besuchen, zuletzt auf der PPP-Tagung im Frühjahr diesen Jahres. Bei jedem meiner Besuche konnte ich die intrinsische Motivation aller am „Projekt“ beteiligten spüren und die Neugier und das Finden der neuen digitalen Themen die unsere Arbeitswelt von morgen beeinflussen werden. Mit viel Ehrgeiz und der erkennbaren Zuneigung zum Thema werden diese Erkenntnisse in Projekte gegossen, die den Partnern in der Diskussion untereinander und mit dem Lab neue Ideen der Veränderung liefern.“

Norbert Janzen – Geschäftsführer Personal – IBM Germany, Austria, Switzerland (DACH)

 

„In Zeiten von Arbeiten 4.0 müssen Arbeitsplätze zukünftig immer agiler und flexibler werden. Im leap in time Lab bekommen Besucher nicht nur die Gelegenheit sich über neue Arbeitswelten zu informieren, sondern direkt in sie einzutauchen. Schön,  dass wir hier im Raum Darmstadt eine so tolle Möglichkeit haben uns dem Thema weiter zu nähern.“

Dietmar Eidens, Chief HR Officer (CHRO), Group Human Resources, Merck

  

„Das leap in time Lab ist meines Erachtens der präferierte Ort in Deutschland, an dem sich die internationalen Größen und Vordenker für Innovationen treffen, um gemeinsam Zukunftsmodelle der Arbeit zu diskutieren und praktisch zu erfahren. Selten habe ich so inspirierte Vorträge und Gespräche über die disruptive Veränderungen der Berufswelt erlebt und konnte diese in realen Situationen vor Ort erleben.“

Frank Lichtenberg, Gesellschafter, INVENSITY GmbH 

 

Two things drive us at wtec: the love of technology and making customers happy. The leap in time research center has been elementary in applying our technology innovations to multiple future working worlds: this helps us to further develop our lighting technology to make these working worlds even more effective, and allows us to lead our customers towards creating truly smart buildings, making them more productive, agile and power efficient (than ever before). The leap in time lab creates a bustling hive of keen young scientists & renowned international innovation researchers: We are very happy the lab is complimented by our groundbreaking smartengine network powered intelligent lighting technology (and look forward to researching the impact of our Human Centric smart Lighting developments).

Daniel S Massey, COO, w-tec AG

 

„Erst ging es nur um Möbel, die das leap in time Lab bei uns anfragte. Daraus entstand eine Zusammenarbeit von immens befruchtender Dynamik. Wir waren von Anfang an begeistert von Prof. Ruth Stock-Homburg, der Energie, mit der sie Ideen voranbringt und der kreativen Atmosphäre. Dieser gegenseitige Dialog fordert uns und schafft Zugang zu anderen Themen, auch bei der Entwicklung neuer Produkte. Gemeinsam mit leap in time entwickelt VARIO derzeit einen Smart Table. Die Ausgangsidee war ganz schlicht: Wie kann man an unterschiedlichen Orten gemeinsam Dokumente bearbeiten, freigeben und dem anderen rüberschieben? Heißt, wie arbeitet man virtuell, aber doch als würde man gemeinsam an einem Tisch sitzen? Uns interessiert, was die Digitalisierung für die Arbeitswelt und die Menschen bedeutet. Im  Lab haben wir die Technik unter spielerischen Bedingungen bereits hautnah erleben können: Roboter, künstliche Intelligenzen, 3D-Drucker, alles auf dem neusten Stand. Der Austausch mit leap in time ist bei dem Thema eine Bereicherung und wahrhafte Horizonterweiterung.“

Matthias Kurreck, Geschäftsführer VARIO-Büroeinrichtungen